a2050

Eine Frage der Haltung

fotohaltung

mit Karin Michaela Krischanitz M.A.
und Mag. Matthias Schüchner, MAS
27.-28. März 2017

„Wenn in meinem Team Mitarbeiter/innen dabei sind, die nicht die entsprechende Haltung mitbringen, dann arten pädagogische Prozesse regelmäßig zu unauflösbaren Machtkämpfen zwischen Kindern und Sozialpädagog/innen aus!“ (eine pädagogische Leiterin)

„Ob auf einer Demenzstation ein Klima der Professionalität, aber auch des Wohlfühlens und der Geborgenheit herrscht, hängt in erster Linie mit der Haltung meines Personals zusammen.“ (eine Pflegedienstleiterin)

Diese Zitate illustrieren, dass im Feld der Sozial- und Gesundheitsberufe immer öfter über Haltung gesprochen wird.

Qualitätsmanagement-Instrumente und Management-Techniken sind weit verbreitet, deren Anwendung ist zu einer gewissen Selbstverständlichkeit geworden. Nun scheint es eine wichtige Aufgabe in sozialen Organisationen geworden zu sein, auf die ‚richtige‘ Haltung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu achten.

Wie gehen wir mit dieser Aufgabe um? Was meinen wir, wenn wir über Haltungen sprechen? Wie können wir sie in Organisationen, in Teams, in Führungsprozessen angemessen thematisieren? Was an Haltungen können wir verändern, beeinflussen und steuern? Wie lässt sich eine bestimmte Haltung kultivieren ohne dogmatisch auf Menschen einzuwirken?

Das zweitägige Seminar präsentiert Antworten auf diese Fragen. Es unterstützt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, zu einer Sprache über Haltung zu finden, es stellt Analyseinstrumente für haltungsbezogene Themen vor und hilft dabei, Interventionen und Entscheidungen gut vorzubereiten und zu begründen.

Folder hier herunterladen

online Anmeldung

 

fotohaltung
a2291

Weitere Informationen & Beratung

Martha Gottschamel

Martha Gottschamel

Bereichskoordinatorin
Tel: 01 - 803 98 69
E-Mail: gottschamel@sozialmanagement.at

Martha Gottschamel

Jahresprogramm 2017/2018

Hier finden Sie unser gesamtes Programm für 2017.

mehr...


Perfekte Ergänzung

Mit dem Akademisierungsmodul erwerben SOM.A-Absolvent/innen den Abschluss als Akademische/r Sozialmanager/in und die Berechtigung zum Einstieg in den Masterlehrgang Management sozialer Innovationen.

Die Anmeldefrist läuft noch bis Juni.

mehr...


Führungswerkstätte

Unser neues Angebot für ASOM-Absolvent/innen, die auch nach Lehrgangsende brennende Fragen zum Führungsalltag haben.

mehr...


Zum Newsletter anmelden

mehr...


ASOM steht für Qualität

Die Akademie für Sozialmanagement ist mit dem Qualitätsgütesiegel LQW ausgezeichnet.


banner_brueckenschlag