a443

Living Books

Das Living Book Konzept macht ein abstraktes Thema konkret und menschlich. Uns geht es beim Symposium um die wesentlichen Führungsgrundsätze im Sozialmanagement. Wir möchten nicht nur abstrakt über Führungsgrundsätze reden, sondern Führungspersönlichkeiten aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich zu Wort kommen lassen.

Die Living Books stellen sich zur Verfügung ein ca. 30minütiges Gespräch in einer Kleingruppe zu leiten. Hier werden sie von ihrer Führungsbiographie erzählen und in den Dialog mit den anderen Führungskräften kommen.

Unsere "Bibliothek" wird bis Ende November laufend erweitert.

a483

Je lauter die Zeit desto leiser das Zeitlose

Claudia Amsz - Gruppenleiterin Jugend und Familie Caritas Wien

Seit über 20 Jahren bin ich in unterschiedlichen Funktionen und Arbeitsfeldern im Sozialbereich tätig.
Es war und ist mir immer ein Anliegen, Menschen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden, eine Stimme zu geben und ihnen soziale Teilhabe zu ermöglichen. Bestehende Angebote zu optimieren und neue zu schaffen, die diese Möglichkeiten bieten, sehe ich als wesentlichen Bestandteil in meiner Arbeit als Führungskraft.

a445

Was bist du bereit aufzugeben?

Alexander Bodmann - Geschäftsführer Caritas

Seine Tätigkeit für die Caritas begann 1997 als Zivildiener im Haus Miriam, einer Obdachloseneinrichtung für Frauen in psychischen und sozialen Notsituationen. Danach war er in mehreren verschiedenen Aufgabenbereichen innerhalb der Caritas tätig.

mehr...

2004 übernahm er die Leitung des Bereichs Betreuen und Pflegen zu Hause. Seit Mai 2007 ist Alexander Bodmann Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien. Als Treasurer ist er seit Mai 2017 für die Finanzen der Caritas Internationalis, dem Dachverband der 165 nationalen Caritasverbände, zuständig.

a485

Maria Bruckmüller und Hannes Meyer

Maria Bruckmüller, Ehrenpräsidentin der Lebenshilfe Österreich, und Hannes Meyer, Leiter der SOB - Schule für Sozialbetreuungsberufe der Caritas Wien erzählen gemeinsam Ihre Erfahrungen in der Arbeit im Sozial- und Gesundheitsbereich.

a446

Der Weg ist das Ziel

Irena Deimel - Stv. Pflegedienstleiterin Haus der Barmherzigkeit

An der untersten Ebene einer Hierarchie zu stehen und das Ziel der Spitze vor Augen zu haben, benötigt neben Mut und Ausdauer auch eine Portion Glück. Wissen ist Macht sagt ein Sprichwort, daher ist es essentiell sich das Know-how anzueignen, jede meiner Ausbildungen vom Pflegehelfer bis zu meinem Studium war die Basis um mein persönliches Know-how zu erweitern. Mein Motivator ist den Menschen mit seinen Bedürfnissen in den Fokus zu rücken. Das macht mich als Führungskraft in meinem Alltag aus.

a447

menschen.leben.stärken

Christina Hallwirth-Spörk - Pflegedirektorin Caritas Socialis

Christina Hallwirth-Spörk leitet nach 10 Jahren Personal- und Organisationsentwicklung seit 2000 den stationären Bereich der CS Caritas Socialis. Projekte wie „Hospizkultur und Mäeutik“, „Demenz weiter denken“ und die Gründung des demenzfreundlichen 3. Bezirks tragen maßgeblich zur Weiterentwicklung der Mitarbeiter*innen und der CS bei.

a484

Gemeinsam sind wir unausstehlich…

Reingard Lange

Reingard Lange ist Erwachsenenbildnerin und Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Organisationsentwicklung, Konfliktmanagement und soziale Innovation.
Über zwanzig Jahre koordinierte bzw. leitete sie die ASOM.  Die Spezialität dabei war wohl das Leiten eines ExpertInnen-Teams, dessen Mitglieder autonom agieren und selten in der Organisation anzutreffen sind.

a448

Richtiges Führen: Der schmale Grat zwischen Managen und Vertrauen

Georg Matuschkowitz

Georg Matuschkowitz war bis 2018 langjähriger Abteilungsleiter der internationalen Programme („Auslandshilfe“) in der Österreichischen Caritaszentrale. Mit März 2018 hat er seiner Sehnsucht in die Selbstständigkeit zurückzukehren nachgegeben und arbeitet seitdem als akademisch geprüfter Coach, Supervisor und Consultant im nationalen und internationalen Raum. Georg Matuschkowitz wohnt in einer Lebensgemeinschaft und tollt derzeit viel mit seinem 7 Monate alten Sohn Niklas herum. 

a449

Führen in der VUCA-Welt

Larissa Rebbe - Direktorin zweier Häuser Kuratorium Wiener Pensionistenwohnhäuser

Dr. Larissa Rebbe, MBA, mein Lebensweg führte mich von Russland über Deutschland nach Österreich. Vor 9 Jahren wechselte ich von der Privatwirschaft in die Sozialwirtschaft und habe über 10 Jahre Führungserfahrung. Derzeit bin ich Direktorin der Häuser Föhrenhof und Trazerberg beim Kuratorium Wiener Pensionisten Wohnhäuser.

a481

Erkenne Potentiale – Vertraue!

Helmut Schmidt - Geschäftsführer Verein Dialog

a460

SHADES TOURS und das Führen eines Sozialunternehmens

Perrine Schober - Gründerin und Geschäftsführerin SHADES TOURS

Perrine Schober gründete im Herbst 2015 das Sozialunternehmen SHADES TOURS, welches sozial-politische Touren zum Thema Armut & Obdachlosigkeit, Flucht & Integration und Sucht & Drogen anbietet und bietet somit Arbeitsplätze für obdachlose, geflüchtete und ehemals suchtkranken Menschen an. Das Social Business finanziert sich zu 100% aus den Einnahmen der Touren, bei denen bis heute mehr als 40.000 Personen in Wien und Graz teilgenommen haben. 

mehr...


Die 36-jährige Österreicherin hat Tourismusmanagement in Deutschland studiert und sich während ihres Erasmussemesters in England auf die Thematik „Tourismus als volkswirtschaftliches Instrument der Armutsbekämpfung“ spezialisiert. Danach war sie für mehrere internationale Entwicklungshilfeorganisationen und Beratungsfirmen in/für Vietnam, Osttürkei, Belize und Philippinen tätig

 

Folder

Hier finden Sie mehr Details zum Symposium.

ASOM-Symposium 2020

Newsletter

Erfahren Sie alle Neuigkeiten der ASOM durch den Newsletter.

Zur Anmeldung