a2197

Führungswerkstätte

fuehrungswerkstaette2017asom

Eine begleitete Intervisionsgruppe für ASOM-Absolvent/innen

Führungskräfte sind in der Bewältigung des Arbeitsalltags oft auf sich allein gestellt. Während einer Weiterbildung treffen sie auf Gleichgesinnte, die mit ähnlichen Themen beschäftigt sind. Auch nach Abschluss des Lehrgangs gibt es Frage- stellungen  zu Führungsthemen, bei denen ein Blick von außen hilfreich ist.

In der Gruppe können sich Absolventinnen und –Absolventen der ASOM in einer fixen Gruppe - ähnlich einer Coachinggruppe - auf Leitungsebene austauschen und erhalten kollegiales Feedback bzw. beraterische Inputs von ASOM-Trainer/innen.

Dieses Angebot findet je nach Teilnehmer/innenzahl statt. Schicken Sie uns eine kurze Email, wenn Sie Interesse haben und wir informieren Sie gerne individuell.


fuehrungswerkstaette2017asom
a2287

Weitere Informationen & Beratung

Elisabeth Fahrngruber

Elisabeth Fahrngruber, MSc.

Programmkoordinatorin
Tel: 01- 803 98 69 - 640
E-Mail: fahrngruber@sozialmanagement.at

Elisabeth Fahrngruber

Die ASOM wissenschaftlich evaluiert

Was uns AbsolventInnen ganz oft direkt rückmelden, wurde jetzt auch wissenschaftlich bestätigt: 94% würden sich wieder für einen Lehrgang an der ASOM entscheiden und 96% würden ihn an Ihre MitarbeiterInnen weiterempfehlen.

Doris Nazarevic hat im Rahmen ihrer Masterarbeit “Evaluierung von Lehrgängen für Führungskräfte in der Sozialwirtschaft. Eine quantitative Analyse aus Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer” Rückmeldungen von über 100 Alumni der ASOM analysiert. Die Arbeit, die nicht von der ASOM beauftragt und auf Initiative von Doris Nazarevic durchgeführt wurde, ist 2018 am FH Campus Wien erschienen. Wenn wir nicht so bescheiden wären, wären wir ein bisschen stolz!

Zur Studie


Jahresprogramm 2019/2020

Sie möchten mehr über die einzelnen Lehrgänge erfahren? Hier finden Sie das gesamte Programm 2019/2020 als PDF.

Zum aktuellen Programm


Facebook Auftritt

Die Akademie für Sozialmanagement ist auch auf Facebook vertreten. Klicken Sie auf „Gefällt mir“ und schon erfahren Sie, was uns beschäftigt und was wir teilen wollen. Wir freuen uns auf Kontakte und Beiträge!

Zur ASOM auf Facebook