a1951

Konfliktmanagement:
analysieren - gestalten - lösen

mutigundsicherimkonflikt

mit Mag. Roland Hutyra

Das Seminar Konfliktmanagement hat  bereits stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einem weiteren Termin haben, schicken Sie uns eine E-Mail und wir informieren Sie, sobald ein neuer Termin verfügbar ist.

Widerstrebende Interessen und Meinungen führen in Organisationen immer wieder zu Konflikten. Manche von ihnen schlummern jahrelang, manche tauchen überraschend auf. Führungskräfte, MitarbeiterInnen und ganze Organisationen entwickeln ihre je eigenen Strategien im Umgang damit. Nicht immer dienen sie jedoch der konstruktiven Weiterentwicklung der Arbeit und der Motivation der Beteiligten.

Neben dem Verstehen von Konflikten wird es im Seminar auch um die individuellen Zugänge und Muster im Konfliktverhalten gehen, um den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern.

...mehr

Seminarinhalte

  • Typologie von Konflikten 
  • Muster und Kultur im Umgang
  • Konflikte (rechtzeitig) erkennen
  • Perspektiven zur Konfliktanalyse
  • Dynamik von Konflikten (gestalten)
  • Umgang mit Emotionen
  • Methoden der Konfliktlösung

Methoden

  • Theorieinputs
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Praktische Rollenübungen
  • Systemaufstellung (für die eigene Praxis)

Zielgruppe
Mitarbeiter/innen und Führungskräfte, die Konflikte und ihre Muster analysieren und den Handlungsspielraum erweitern wollen

Folder für 2017  hier herunterladen

 

mutigundsicherimkonflikt
a2290

Weitere Informationen & Beratung

Elisabeth Fahrngruber

Elisabeth Fahrngruber, MSc.

Programmkoordinatorin
Tel: 01- 803 98 69 - 640
E-Mail: fahrngruber@sozialmanagement.at

Elisabeth Fahrngruber

Die ASOM wissenschaftlich evaluiert

Was uns AbsolventInnen ganz oft direkt rückmelden, wurde jetzt auch wissenschaftlich bestätigt: 94% würden sich wieder für einen Lehrgang an der ASOM entscheiden und 96% würden ihn an Ihre MitarbeiterInnen weiterempfehlen.

Doris Nazarevic hat im Rahmen ihrer Masterarbeit “Evaluierung von Lehrgängen für Führungskräfte in der Sozialwirtschaft. Eine quantitative Analyse aus Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer” Rückmeldungen von über 100 Alumni der ASOM analysiert. Die Arbeit, die nicht von der ASOM beauftragt und auf Initiative von Doris Nazarevic durchgeführt wurde, ist 2018 am FH Campus Wien erschienen. Wenn wir nicht so bescheiden wären, wären wir ein bisschen stolz!

Zur Studie


Jahresprogramm 2019/2020

Sie möchten mehr über die einzelnen Lehrgänge erfahren? Hier finden Sie das gesamte Programm 2019/2020 als PDF.

Zum aktuellen Programm


Facebook Auftritt

Die Akademie für Sozialmanagement ist auch auf Facebook vertreten. Klicken Sie auf „Gefällt mir“ und schon erfahren Sie, was uns beschäftigt und was wir teilen wollen. Wir freuen uns auf Kontakte und Beiträge!

Zur ASOM auf Facebook