a702

Sozial und digital spezial - Know-how für gelungene, lebendige und wirksame digitale Zusammenarbeit

digitales Lernformat für Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich

Digitalisierung verändert die Art, wie wir kommunizieren, wie wir unsere Partner*innen auswählen, wie wir konsumieren und wie wir arbeiten.

Führungskräfte in sozialen Organisationen sind gefragt die digitale Transformation aktiv mitzugestalten.

In dieser Reihe von kurzen Online-Seminaren liegt der Fokus darauf, auch online gelungen und wirksam zusammenzuarbeiten. Dabei die technischen Möglichkeiten so zu nutzen, dass die menschlichen Aspekte der Zusammenarbeit nicht zu kurz kommen und, so wie in Präsenz, die Potentiale der Teilnehmer*innen sich bestmöglich entfalten können.

a731

Veranstaltungsort

Online-Workshop über die Plattform Zoom

Zielgruppe

Führungskräfte im Sozial- Gesundheits- und Bildungsbereich

Teilnahmebeitrag

€ 140,- pro Workshop (Ust-befreit)
Sonderpreis für alle vier Termine: € 490,-

Sie können sich für alle vier Termine, oder einzelne Workshops anmelden.

a704

Termine

a709

Aus der Ferne führen - getrennt und doch verbunden

AUSGEBUCHT - bei großer Nachfrage wird es einen zweiten Termin geben

Mi., 21. Oktober 2020, 14-17 Uhr - Karin Michaela Krischanitz

Jetzt ist die Chance, über Kommunikations- und Kooperationsprozesse in Teams neu nachzudenken. Der erste Schrecken der Pandemie ist überwunden, erste Erfahrungen mit digitalen Tools sind gemacht.

Vor allen Dingen im Sozialbereich streben wir an, uns immer wieder in Präsenz begegnen zu können. Manchmal ist es jedoch klug oder notwendig, vermehrt digital miteinander zu kommunizieren. Um gutes Gelingen von Führung zu ermöglichen, brauchen wir den Blick auf das Ganze und die Ergebnisse, die wir erreichen wollen – sei es physisch präsent oder disloziert und mit digitaler Unterstützung.

Daran wollen wir arbeiten:

  • Welche mentalen Modelle von Teams bestimmen mein Führungshandeln?
  • Vom Kontakt über Kommunikation zur Kooperation – den gesamten Prozess im analog/digitalen Mix managen
  • Die Wirksamkeit im Blick – auch aus der Ferne
  • Engagement braucht Verbundenheit – wie herstellen?
  • Declutter your digital world – Konzentration auf das Wesentliche, Vermeiden von digitalen Redunanzen
  • Selbstmanagement: Möglichkeiten, dem Entstehen von Einsamkeit vor dem Bildschirm entgegen zu wirken

a710

Zoom ohne Fadesse: digitale Besprechungen interaktiv und lebendig gestalten 

AUSGEBUCHT - bei großer Nachfrage wird es einen zweiten Termin geben

Do., 29. Okober 2020, 14-17 Uhr - Johannes Jurka

Zoom Besprechungen sind gekommen um zu bleiben. Als Notmaßnahme während des Lock-downs eingeführt, bieten digitale Sitzungen den Vorteil der Ortsunabhängigkeit und werden auch post-Corona ein wichtiges Kommunikationsmedium bleiben. Die meisten von uns kennen jedoch lange und zermürbende Zoom-Sitzungen, wo die Teilnehmer*innen nebenbei ihre Emails bearbeiten, Facebook checken oder sich innerlich ausklinken.

Fadesse in Zoomsitzungen ist kein Naturgesetz, und auch längere Besprechungen können durch versierte Moderation lebendig, kurzweilig und ergebnisorientiert gestaltet werden. Digitale Moderationskompetenz ist zu einem notwendigen Skill von Führungskräften geworden.

mehr...

In diesem Workshop erwartet Sie:

  • Wir werden das 1x1 der (digitalen) Moderation auffrischen und vertiefen.
  • Kleine Zoom-Kunde: Break-out Rooms, Bildschirm freigeben, Chat und Co.
  • Zoom Hacks: Tipps und Tricks, ihre digitalen Besprechungen lebendiger zu moderieren
  • Mentimeter als Ergänzung zu Zoom um die Beteiligung zu erhöhen
  • Raum für Austausch zu Ihren Erfahrungen bei digitalen Besprechungen

a711

Mural, Miro und Co. - digitale Whiteboards zum Visualisieren bei online Besprechungen 

Do., 5. November 2020, 9-12 Uhr - Johannes Jurka

Digitale Besprechungen, Workshops und Klausuren sind zu einem wesentlichen Teil unserer Arbeitswelt während der Coronakrise geworden und werden auch über die Krise hinaus Bestand haben. Viele haben sich die Basics der digitalen Moderation angeeignet, nützen aber kaum die Möglichkeiten digitaler Kollaborationstools, um ihre Besprechungen und Workshops qualitativ auf die nächste Ebene zu heben.

mehr...

Mural, Miro und Co sind die Flipcharts und Pinwände der digitalen Welt. Mit ihnen lässt sich digitale Zusammenarbeit deutlich kreativer, interaktiver und wirksamer gestalten.

Mit einem Fokus auf Mural beschäftigen wir uns in diesem Workshop mit folgenden Themen:

  • Das kleine Mural 1x1: erste Schritte zu digitalen Visualisierung
  • Einen digitalen Workshop moderieren mit Zoom und Mural
  • Wie führe ich Mural in meinem Team ein?
  • Mein erstes eigenes Projekt mit Mural: erste Schritte zur Anwendung von Mural im eigenen Team

a712

Digitale Effizienz? - Lernschritte zu einer neuen Präsenz in Online-Meetings

Fr., 13. November 2020, 9-12 Uhr - Roland Hutyra und Norbert Schermann

AUSGEBUCHT - bei großer Nachfrage wird es einen zweiten Termin geben

Ob Besprechungen gelingen oder nicht ist unabhängig davon, ob dabei alle Beteiligten gleichzeitig um einen Tisch sitzen. Dass digitale Meetings zum Allheilmittel gegen mangelnde Effizienz und Wirksamkeit erklärt werden, ist aber ebenso eine in den vergangenen Monaten von vielen erlebte falsche Hoffnung. Oft blieben wichtige Einwände und mögliche spannungsreiche Konfliktpunkte ungesagt, waren Teilnehmer*innen mit ihrer Aufmerksamkeit weit weg von den besprochenen Themen oder wurden halbherzige Entscheidungen getroffen. Ein für viele neues Besprechungsformat bedarf eben auch neuer Kompetenzen und gezielter Aufmerksamkeit.

a730

Inhalte des Workshops:

  • Gruppenprozesse hinter und vor dem Bildschirm
  • Unterschiede im Erleben und in der Beteiligung
  • neue Chancen und alte Probleme
  • meine Rolle als Moderator*in oder als Besprechungsteilnehmer*in
  • Gestaltungsmöglichkeiten für einen digitalen Gruppenprozess

 

Anmeldung

Sie können sich hier zu den Workshops anmelden.

Zum Anmeldeformular

Newsletter

Erfahren Sie alle Neuigkeiten der ASOM durch den Newsletter.

Zur Anmeldung